top of page

Microsoft führt den Lese-Zugriff für Teams auf Dynamics 365 Business Central ein

Aktualisiert: 31. Mai 2023


Microsoft führt den Lese-Zugriff für Teams auf Dynamics 365 Business Central ein

Microsoft arbeitet kontinuierlich an der Verbesserung der intelligenten Cloud-Plattform, indem es seine spezifischen Lösungen weiter integriert. In der heutigen Geschäftswelt erwarten Kunden schliesslich, dass alle Mitarbeitenden mit Kundenkontakt einen 360-Grad-Überblick über seine Aktivitäten und seinen Status hat. Das ist für viele Unternehmen schon eine grosse Herausforderung, wenn die Mitarbeitenden von ihren Büros aus arbeiten. Und noch mehr, wenn sie im Home-Office arbeiten! Die Integration von Geschäftsanwendungen mit Tools für die Zusammenarbeit wird in den kommenden Jahren immer wichtiger. Microsoft hat daher kürzlich beschlossen, mehrere neue Teams-Funktionen zu den Dynamics 365-Anwendungen hinzuzufügen, unter anderem auch den Zugriff auf ERP-Daten von Microsoft Dynamics 365 Business Central.

 

Zugriff auf D365 Business Daten via Teams ohne Business Central Lizenz

Microsoft hat einen neuen Weg für den schreibgeschützten Zugriff auf die Daten von Dynamics 365 Business Central eingeführt und eine Teams-Schnittstelle für Microsoft 365-Nutzer ohne ERP-Lizenz entwickelt. „Wir haben es möglich gemacht, dass ein Benutzer in Microsoft Teams auf Business Central-Datensätze zugreifen kann, ohne dass er dafür eine eigene Business Central-Lizenz benötigt“, erklärte Microsoft anlässlich der Directions EMEA 2022 in Hamburg. Diesen neuen Benutzer, die nur über eine Lizenz für Microsoft 365 verfügen, wird eine spezielle read-only Rolle auf die ERP-Daten zugewiesen, die sie von einem lizenzierten Business Central-Benutzer in einem Teams-Chat oder -Kanal erhalten. Die Funktionalität enthält dann bestimmte Einschränkungen in Bezug auf Art und Format der angezeigten Informationen.


Auflistung Microsoft Dynamics Pakere

Schreibgeschützter Zugriff – für wen?

Der schreibgeschützte Zugriff für Teams ist dafür gedacht, Personen bestimmte Ansichten von Daten zu geben, z. B. auf ein bestimmtes Segment im Bereich Bestellungen oder Artikeldaten. Berechtigungen sind von entscheidender Bedeutung, wenn es darum geht, neue Benutzer der schreibgeschützten Version darauf vorzubereiten, Business Central-Daten einzusehen, denn die Berechtigungen bestimmen, auf welche Datensätze diese Benutzer zugreifen können. Das spart zum einen Zeit und verbessert die Zusammenarbeit im Tagesgeschäft. Es verschafft Ihnen allen aber auch die Zeit, sich auf Ihre Kunden konzentrieren und Ihre Produktivität zu steigern. Auf diese Weise werden nicht nur Grenzen bei der Zusammenarbeit beseitigt und Benutzer ermutigt, Daten vertrauensvoll auszutauschen. Es wird so auch möglich, Daten im gesamten Unternehmen freizugeben, so dass Abteilungen die Business Central bisher nicht genutzt haben sich selbst die Daten zu holen, die sie für die Erledigung ihrer Aufgaben benötigen. Dabei ist zu beachten, dass diese neue Funktionalität nur für Business Central SaaS, die Cloud-ERP-Lösung für KMU von Microsoft, verfügbar sein wird. Also nicht für Dynamics Business Central on-Premise.


23 Ansichten0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page