top of page

On-Premise- oder SaaS-Lösungen?

Aktualisiert: 1. Juni 2023

– welche Aspekte sind für Ihr Unternehmen wirklich wichtig?

On-Premise- oder SaaS-Lösungen
On-Premise- oder SaaS-Lösungen

Der Vergleich zwischen on-Premise ERP-Systemen und ERP auf Grundlage von Software-as-a-Service (SaaS) konzentriert sich häufig auf die Aspekte Technologie, Sicherheit und Kosten. Das sind zwar wichtige Themen, aber es gibt auch andere Gesichtspunkte die auch wichtig sind aber häufig übersehen werden. Der Vergleich ist geschäftsrelevant und für den Projekterfolg wichtig. Lassen Sie uns also die Unterschiede, die heutzutage für viele Unternehmen sehr wichtig sind, genauer untersuchen.


Die Entscheidung für eine on-Premise-ERP-Lösung hat Unternehmen immer langfristig gebunden. Schließlich beinhalteten diese Investitionen den Kauf einer Lizenz, die in Ihrer Bilanz erschien und über mindestens 5 Jahre abgeschrieben werden musste. Was tun, wenn Ihr Unternehmen in dieser Zeit seine Strategie ändert und andere Funktionen benötigt? Welche Möglichkeiten haben Sie, wenn Sie in neue Märkte mit ganz anderen Anforderungen eintreten wollen? Was passiert, wenn die Zusammenarbeit mit Ihrem Implementierungspartner nicht mehr perfekt funktioniert?


Eine schnell wachsende Zahl von Unternehmen hat erkannt, dass die Zeiten langfristiger Bindungen vorbei sind. Und dass die Bindung an eine Softwarelösung Ihnen nicht dabei hilft, in den hektischen und anspruchsvollen Märkten von heute flexibel zu sein. Viel häufiger ist das Gegenteil der Fall! Der Wert einer Lösung, die Sie einmal gekauft haben, bleibt nahezu unverändert. Oder nimmt sogar mit der Zeit ab. Bei SaaS-Lösungen gibt es ständig kleine Verbesserungen. Dadurch lassen sich diese Lösungen auch künftig mit Ihren sich ändernden Arbeitsabläufen verknüpfen. So müssen sich Ihre Endbenutzer nicht mehr in Excel-basierte Informations-Silos flüchten. Hinzu kommt, dass SaaS-Vereinbarungen kurze Vorlaufzeiten haben. Das bedeutet mehr Flexibilität.


Die Zeiten der langfristigen Verträge sind vorbei. Moderne Unternehmen haben erkannt dass SaaS-Lösungen auf Abo-Basis weitaus günstiger für sie sind.


Ein weiterer Aspekt ist der Grad der Standardisierung. SaaS oder Cloud bedeutet im Grunde die gemeinsame Nutzung von IT-Ressourcen mit anderen Organisationen. Das funktioniert am besten, wenn alle Organisationen diese Werte in ähnlicher Weise nutzen. SaaS wird also die Standardisierung Ihrer Softwarelösungen unterstützen. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass Sie eine größere Auswahl an Standard-Add-Ons haben werden. Genau wie Microsoft sie auf der AppSource-Plattform anbietet. So haben Sie die Wahl zwischen branchenspezifischen und generelleren Lösungen. Dokumentiert, getestet und unterstützt. In Ihrer Sprache und für Ihre Zeitzone. Und wichtig: von Microsoft zertifiziert!

Fazit: Im Vergleich zu on-Premise-Lösungen ermöglicht der Einsatz von SaaS Ihrem Unternehmen viel mehr Flexibilität. Sie können Ihre Lösung problemlos ändern oder anpassen, je nachdem, was Ihr Marktumfeld erfordert. Sie sind nicht mehr langfristig an Ihren Implementierungspartner oder Ihre ERP-Lösung gebunden. Ihnen steht darüber hinaus eine größere Auswahl an Add-ons und Erweiterungen zur Verfügung, die Sie schnell, günstig und gut implementieren können.


„Wir sind jetzt dabei, die größte Softwarekategorie auf dem Planeten Erde umzugestalten: die Suche“, sagte Nadella, als er über die Integration von ChatGPT in Microsofts eigene Suchmaschine Bing und Webbrowser Microsoft Edge sprach. Das ist eine direkte Herausforderung für Google, das derzeit den Suchmarkt beherrscht. Weitere Microsoft-Lösungen werden in Kürze folgen, darunter die Dynamics 365 ERP- und CRM-Lösungen: „Es wird phänomenal interessant sein zu sehen, wie diese Technologie so ziemlich jede Softwarekategorie umgestalten wird. Microsoft wird hier ganz vorne dabei sein!“

Wenn Sie heute noch kein Kunde von Microsoft sind, stellt sich die wichtige Frage, wie sich Ihr derzeitiger Softwareanbieter in Bezug auf diese kommende KI-Welle aufstellen wird. Denn eins scheint ganz klar zu sein: Die künstliche Intelligenz hat das Potenzial zum echten Game-Changer für die gesamte Geschäftswelt, wie wir sie heute kennen!

25 Ansichten0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page