Smart Analyzer

Der Smart-Analyzer ist ein integriertes Datenanalyse-Werkzeug für Microsoft Dynamics NAV. Es erlaubt den Anwendern einen umfassenden Einblick in ihre gesammelten NAV Datenbestände. Die gesamte Datenbasis kann mit Hilfe einer Vielzahl von Sichten und Darstellungsweisen interaktiv analysiert
werden. Der Smart-Analyzer liefert Führungskräften die Basis für zuverlässige Entscheidungen, damit sie Unternehmen effizient steuern können.
Als zertifiziertes Add-on lässt sich der Smart Analyzer mit wenigen Handgriffen problemlos in neue oder bereits umgesetzte NAV-Projekte einführen.

Hoher Praxisnutzen

Das Ziel der Entwicklung von Smart-Analyzer war es, eine flexible, in Dynamics NAV integrierte und von Anwendern wie Implementationspartnern leicht zu bedienende, kostengünstige Datenanalyse-Lösung für die Microsoft Dynamics NAV-Gemeinde zu erstellen. Der DSF Smart-Analyzer ist ein von Microsoft Dynamics zertifiziertes Add-on und lässt sich in jede existierende NAV-Installation problemlos übernehmen. Dies gilt bei Neuinstallationen oder als Nachrüstung in operative Systeme. Auch eine direkte Anbindung an bestehende NAV-Systeme ist möglich, da Auswertungen, die in Verbindung mit Debitoren, Kreditoren oder Kontakten stehen, per Knopfdruck übernommen werden.

Standardberichte inklusive

In Dynamics NAV stehen für die Auswertung der ERP-Daten Standardberichte zur Verfügung, die weder den kompletten Datenpool auswerten, noch optimal gestaltet sind. Grundsätzlich wird jede NAV-Installation im Funktionsumfang bei der Einführung erheblich erweitert; die dabei zusätzlich generierten Datenstrukturen werden im NAV-Standardbericht aber nicht ausgewertet. Mit dem in Dynamics NAV integrierten Report Generator können diese Daten erstellt werden – was jedoch Programmierkenntnisse voraussetzt. Das überfordert viele Anwender und bringt hohe Kosten mit sich.

Eine Alternative dazu besteht im Einsatz einer externen BI –Software, die leider nicht immer direkt und vollumfänglich in Dynamics NAV integriert ist. Die Navigation durch die Daten kann auch dadurch behindert werden, dass die NAV-Fenster in den externen Software-Paketen nicht direkt aufgerufen werden
können. Weitere Nachteile sind in der langen Einführungszeit, beim hohen Programmier- und Personalaufwand, bei der umständlichen Definition der Schnittstellen und der aufwendigen Schulung des Personals zu finden.

Vorteile für das Management

  • Relevante Kennzahlen auf einfache Weise direkt in Dynamics NAV gewinnen, massgeschneidert aufbereiten und individuell in Echtzeit auswerten
  • Kostengünstig im Vergleich zu einer externen OLAP-Lösung, da keine Hardware, geringe Wartung und Schulung und keine Programmierkenntnisse benötigt werden
  • Eigene Analysen können auf einfachste Weise über Datenwürfel erstellt, Ansichten direkt aus NAV ausgedruckt und einfach nach MS Excel exportiert werden
  • Einfaches und schnelles «Go Live»

Vorteile für die IT-Abteilung

  • Hohe Geschwindigkeit, da die Performance des MS SQL-Servers für komplexe Datenanalysen genutzt wird
  • Durch die Integration in Dynamics NAV ist keine neue Software zu erlernen
  • Detaillierte Darstellung von Daten (Drill-down) sowie Daten-Verzweigungen unter Übergabe von Filtern (Drill-through)
  • Keine Export- / Importschnittstellen zu OLAP-Cubes zu definieren
  • Direkte Analysen auf den «Live»-Daten, kein zeitraubendes Kopieren und Aufbereiten der Daten in externe OLAP-Cubes notwendig
  • Problemlose Integration in bestehende NAV-Datenbanken

SmartAnalyzer3

SmarAnalyzer2